Kunst & Baby: Public Art – Kunst im öffentlichen Raum in Berlin-Mitte

PAB_300Freitag, 14. Juli 2017, 11 Uhr

Von Reiterstandbildern bis zu Graffitis – Public Art oder Kunst im öffentlichen Raum ist in Berlin allseits präsent. Als Verschönerung oder aus Imagegründen in Auftrag gegeben, als Störung oder Kommentar ungefragt ins Stadtbild gesetzt, mischt sie sich in das alltägliche Leben ein. Sie will Berliner wie Berlin-Besucher zur Auseinandersetzung mit der Stadt und ihrer Gesellschaft anregen. Newsletter-bestellenDiese „Kunst für jedermann“ löst Kontroversen aus, teilweise wird sie auch einfach übersehen. Entdecken Sie zusammen mit uns Public Art in Berlin-Mitte!

PACKT EURE BABYS EIN UND KOMMT KUNST GUCKEN! Mit unserem „Kunst & Baby“ Format möchten wir Eltern mit ihrem Nachwuchs die Möglichkeit geben, fernab von Krabbelgruppe und Babytalk aber eben auch nicht als einzige mit kleinem Schreihals, Kunst zu betrachten.

Treffpunkt:
Am Eingang zum jüdischen Friedhof
Große Hamburger Straße 26
10115 Berlin

  • Dauer ca. 1 Std.
  • 15 € pro Erwachsener
  • Die Babys können im Tragetuch oder Kinderwagen mitgenommen werden

Anmeldung